22. August 2015

Pfeilschaft-Test Nijora Nigan Pro 400

Hallo,

mein Freund Klaus Schüssler hat mit viel Herzblut seine eigene Pfeilschaft-Serie heraus gebracht - NIJORA.

Ich habe mir einen Satz 400er für den Gebrauch mit einem 60# Compound bestellt.
Gestern befiedert mit Quickfletch-Befiederung und heute ab zum Test.

Hier die Daten zum Pfeil:

Modell: Nijora Nigan Pro 400
Länge: 28"
Gewicht Insert: 20 grain
Gewicht Spitze: 60 grain
Gesamtgewicht: 301 grain

Gemessene Geschwindigkeit:

1. 275 fps
2. 278 fps
3. 277 fps

Der Schaft hat eine sehr gute Verarbeitung. Es gibt zwei verschiedene Inserts. Einmal kurz (13 grain) und einmal lang (20 grain). Momentan nutze ich Stecknocken (auch bei Nijora passend erhältlich), es sollen aber wohl noch Pin-Nocken kommen. Sobald diese da sind, steige ich darauf um.

Die Pfeile fliegen wie an der Schnur gezogen. Nach etwa 100 Schuss mit verschiedenen Spitzengewichten habe ich mich mit den 60 grain Spitzen am wohlsten gefühlt...schon nach wenigen Tieren auf dem Parcours hat es sich angefühlt, als wenn ich nie einen anderen Pfeil geschossen hätte - Spitze!


Aus rein optischen Gründen werde ich aber dann wohl in Zukunft den Nijora Tokala schiessen.

So...und nun ein paar Bilder vom heutigen Test:




 










Also...der Schaft passt! Ich freue mich, dass dein Projekt so toll umgesetzt worden ist Klaus!
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

Einen neuen Abnehmer hast du! :-)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.