22. Mai 2015

Es geht weiter - bald ist der Kettenanhänger fertig!

Gestern abend habe ich neue Bilder von den einzelnen Zwischenschritten bekommen. Der Kettenanhänger nimmt Gestalt an!
Ganz schön viel Arbeit für so ein kleines Teil! Ich freue mich schon sehr auf das Endergebnis!

Zwischendurch muß geglüht werden.



Das Metall wird nach dem Schmieden mit dem Hammer in der Walze auf Dicke gebracht, indem es durch die 2 Walzenrollen gedreht wird, die bei jedem Durchgang etwa  1/10mm dichter zusammengestellt werden. Endmaß: 1mm




Alle Metallteile; die Klinge wird jetzt vorpoliert, der Schaft versäubert, vorpoliert und mattiert, dann alles montiert, d.h. zusammengesetzt und hartgelötet.


Schneiden geschärft, mit Brilliant und Fassung



Die Stützmasse aus rotem Wachs wird in einem speziellen Lösungsmittel aufgelöst, zurück bleibt das Modell für den Schaft. Das geht zur Gießerei und wird im Wachsausschmelzverfahren in Silber gegossen.




Da wir ja hier ein High-Tech-Teil haben, benutzen wir auch High-Tech zum Bauen ;-). Hier wird mit einem 3d-Drucker das Wachsmodell (sicherheitshalber 2x) für den Schaft erstellt.


ausgesägt
So...das war es erst einmal...ich hoffe dass ich das gute Stück bald in Händen halten darf...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.