21. Dezember 2013

darf ich vorstellen - Falkenholz-Recurve "Goshawk"

Heute ist er endlich angekommen!

Hans Miederer von der Firma Falkenholz ( www.falkenholz.de) hat mir einen wunderschönen Take-Down gebaut.

Ich wollte unbedingt etwas Besonderes haben, was man nicht so oft sieht und da kam ich um Hans nicht herum...ich habe mich auf Anhieb in seine Bögen verliebt!

das gesamte Griffstück

Gerne möchte ich euch den Bogen ausführlich vorstellen mit Bildern, Daten und ersten Eindrücken.

Zu den technischen Daten gilt folgendes zu sagen:

Länge des Bogens: 62"
Zuggewicht: 46 lbs bei 28"
Mittelstück: Zirikote
Wurfarme: Bambuskern, undirektionales Carbon, Eibe Furnier

- FastFligth tauglich
- kein Mindestpfeilgewicht
- Standhöhe: 19,5cm - 20 cm
- Wurfarme sind mit je einer Zentralschraube befestigt und durch 2 Zentrierstifte axial ausgerichtet
- zusätzliches Carbongewebe im Recurve verleimt
- 2 Jahre Garantie

Preis: 1.050,- €

Nun zu den Bildern:


das Falkenholz-Logo in den Griff eingelassen

wunderschöne geschwungene Linien

schöner Übergang in die Wurfarme

über die persönliche Widmung habe ich mich sehr gefreut!

die Sehne wurde bereits von Hans mit Geräuschdämpfern versehen

die einzelnen Teile - eine schöne Farbkombination

Detailansicht der Wurfarmaufnahme
Natürlich konnte ich es kaum erwarten, den Bogen direkt zu testen!
Ein paar passende Pfeile waren schnell gefunden...die ersten Eindrücke haben mich wirklich begeistert! Ich habe noch nie einen Bogen geschoßen, der sich so weich ausziehen lässt trotz des höheren Zuggewichtes. Beim Abschuss liegt der Bogen sehr satt in der Hand und Handschock gibt es gar keinen. Zudem ist der Bogen beinahe geräuschlos - ein leises harmonisches "Pflump" und ab geht der Pfeil mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit.
Genaue Daten hierzu werde ich bald im Vergleichstest zu meinem Hoyt Ion X nachreichen - hierauf bin ich sehr gespannt!

Wir waren heute draussen, bis wir leider nichts mehr gesehen haben...morgen geht es weiter :-))

Also als Fazit bleibt zu sagen, dass der Bogen absolut empfehlenswert ist - Deutsche Handwerkskunst in absoluter Perfektion!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Hans - so kann Weihnachten für einen Bogenschützen kommen!

   Kommentare:

  1. Wunderbarer Bogen!
    Schießt du jetzt beide parallel oder bleibt der "Technik-Bogen" jetzt in der Ecke...verstehen könnte ich es :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Edgar,

    naja..ich denke mal, das ich beides schießen werde...mal sehen ;-))

    AntwortenLöschen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.