15. September 2013

1. Platz in Odenbach - Generalprobe zur DM-Bowhunter geglückt!

Gestern waren Lina und ich bei den Bogenschützen in Odenbach zum Eintagesturnier. Die Starterliste, die ich mir am Abend zuvor angesehen habe bedeutete für mich in der Klasse BHR, dass das eine echte Generalprobe werden würde, denn dort waren einige sehr gute Schützen vertreten!

1. Platz in der Klasse BHR
 Unter anderem mit dabei mein Freund und Mannschaftskamerad Arthur Käfer, der immer eine Klasse für sich ist bis hin zu Franz Luwig, der amtierender Europameister ist in der Altersklasse. Mit Arthur sind das immer heisse Rennen, die ich bisher immer knapp verloren habe und über Franz machte ich mir auch keine Sorgen (für zwei oder drei Sekunden), da der ja normalerweise Altersklasse schiesst und somit Gott-sei-Dank keine Bedrohung ist...aber dann viel mir auf, dass es keine Altersklasse gibt! Mist! Platz 1 und 2 schon so gut wie vergeben, aber ein anspruchsvolles Turnier...aber frohen Mutes sind wir losgefahren, es sollte ja auch ein Vater-Tochter-Tag werden und kein Hochleistungsturnier...

es war ein sehr schöner Tag!

 


Im dunkeln los gefahren, da wir etwa zwei Stunden Anfahrt hatten fuhren wir durch dichten Nebel und viel Regen. Als wir ankamen war es wichtig, schnell in die Regenkleidung zu kommen!
Nach und nach trafen die Schützen ein...nach vielen herzlichen Begrüßungen von unseren vielen Freunden gingen wir dann kurz zum Einschießen und dann ging es auch schon nach einem Kaffee los.




Was uns besonders freute war, dass noch ein junger Mann mit in unserer Gruppe war (8 Jahre) und Lina so nicht ganz so alleine war.

eine tolle Gruppe!

Spätestens zu diesem Zeitpunkt rechnete ich mir keine Treppchen-Chancen mehr ein...mit zwei kleinen "Hampelmännern" in der Gruppe...aber es lief erstaunlich gut! Die Kills im 1. sammelten sich sehr zügig! Lina war wohl doch eher ein Glücksbringer als ein Klotz am Bein!


der dünne schwarze ist meiner, der kleine lila Pfeil gehört Lina!


Der Parcours war sehr schön gestellt und die Entfernungen lagen mir sehr. Bis zur Mittagspause hatten wir etwas mehr als die Hälfte geschafft, aber Lina war platt! Obwohl es aufgehört hatte zu regnen, war es doch sehr anstrengend, so dass die beiden letzten Scheiben vor der Pause von ihr ausgelassen werden mussten. Allerdings muss man bedenken, dass ich bis dahin auf die 17 Scheiben etwa 20 mal geschossen hatte, Lina aber etwa 50 mal!!!
Nach einer ausgedehnten Mittagspause mit sehr leckerem Essen om Grill und einigen Schokoriegeln gestärkt ging es dann wieder los.

ein richtiger Bogenschütze muss auch richtig essen!

Und die Kills kamen auch wieder! So langsam kam mir der Gedanke, dass die anderen Jungs schon ordentlich Gas geben müssen, um mich hinter sich zu lassen...das spornte dann  richtig an und es gab kein Halten mehr. Ich hatte das Gefühl, dass ich nur ausziehen muss und der Rest von alleine läuft - das viele Training hat sich wohl bezahlt gemacht!

die neuen Pfeile fliegen von alleine :-)


so ein Kill macht Freude - und Papa hat nur einen Körpertreffer!
Zurück nach den 30 Zielen saßen die meisten Schützen schon zusammen, da wir mit den beiden Zwergen ja schon etwas länger gebraucht haben... :-)
Mit für mich sehr guten 530 Punkten von 600 möglichen kam ich mit relativ breiter Brust aus dem Wald.
Der erste Gang zu Arthur...er hatte 477! Aus einiger Entfernung sah ich dann Franz sitzen...der hatte aber leider ein breites Grinsen im Gesicht...ich dachte...na gut...hinter dem Europameister 2. zu werden, das gleicht einem 1. Platz :-) ...zu meiner Überraschung hatte er aber auch 477 Punkte!


Das trieb mir dann ein breites Grinsen ins Gesicht!
Bei der Siegerehrung war ich allerdings etwas überrascht, denn dei beiden haben sich den 4. Platz geteilt!
Patrick Gag - das wird mal ein richtig Guter mit 524 Punkten - Platz 1
 Hier konnte man mal wieder sehen, dass niemand den obersten Platz auf dem Treppchen für sich reserviert hat und man auch gute Leute schlagen kann - auch wenn man den Spaß, wie an diesem Tag, im Vordergrund stehen hat!
Zum Schluß, hatten wir dann noch nach einem schönen Pokal und einer Flasche Schnaps ein persönliches Highlight, denn Lina wurde als jüngste Schützin noch einmal separat geehrt (Vielen Dank dafür!!! Lina war mega stolz!!!), sondern wurde deshalb auch noch zur Glücksfeh für die Verlosung ausgewählt.

die Glücksfee in Aktion

Danach löste sich dann alles auf und wir machten uns auf den Rückweg...Lina war nach 10 Minuten Autofahrt tief und fest am schlafen bis nach Hause.

Also als Fazit bleibt, dass es ein wunderschöner Tag war und ich jedem Odenbach 2014 auf jeden Fall empfehlen kann!

So...nächster Termin ist die DM-Bowhunter in Biersdorf - wir sehen uns!

Gruß,

Lina &  Michael

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.