7. August 2013

Weiterer Erfolg beim 2. 3D-Turnier in Nalbach auf dem Litermont

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit!

meine Gruppe mit Max, Rita & Werner
Nach dem Sieg in der Klasse TRB im vergangenen Jahr in Litermont bin ich mit großer Erwartung an mich selbst ins schöne Saarland gereist!

Wie gewohnt wurde ich von den Bogenschützen des sehr freundlich, fast familiär empfangen - vielen Dank dafür!

Das Wochenende begann mit einer sehr professionellen Anmeldeprozedur. Mit viel Mühe hatten die Bogensportfreund Litermont für jeden Teilnehmer ein eigenes Schild gemacht, mit welchem man sich dann in die gewünschte Gruppe "hängen" konnte.



Zum Einschiessbereich muss man nicht mehr viel sagen: erste Sahne!

Sammeln bevor es in den Parcours geht
Verpflegungsstand im Wald
 
Es gab sehr viele liebevoll gestaltete Schüsse...

auch ein tolles Ziel, welches viele Pfeile ins Wasser "gezogen" hat
Pfeil beim Abflug eingefangen
Es wurden pro Tag 32 Ziele geschossen, jeweils in der 3-Pfeil-Wertung, also ein Maximum pro Tag von 640 Punkten.

Der erste Tag lief für mich sehr bescheiden! Es lief einfach nichts zusammen. Eine Ausrede hatte ich ja, denn neuer Nockpunkt, neue Pfeile, neue Auflage und neuer Button...viel mehr konnte man vorher nicht verändern...am Ende des Tages und mit viel Frust im Bauch kam ich dann auf 526 Punkte. Vom Gefühl her dachte ich irgendwo im letzten Drittel gelandet zu sein, doch es hatte noch für den 6.Platz als Zwischenwertung gereicht.

Das motivierte mich für mein Ziel, insgesamt wennigstens noch einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern - jedoch ein sportliches Ziel mindestens 3 Plätze gut zu machen!

Der zweite Tag verlief wesentlich besser! Es passte alles und ich merkte, dass ich mich an das neue Material gewöhnt hatte!
Am Ende des Tages war ich von mir selbst begeistert: von 640 möglichen Punkten kam ich diesmal auf 598! Von 32 Zielen kam ich auf 17 Kills im ersten Versuch!

Damit hatte ich mein Ziel erfüllt - und wie gewohnt: im Saarland gibt es keinen Pokal, sondern eine Urkunde, ein Frühstücksbrett, eine Flasche Karlsberg und einen Ring Lyoner!
 
saarländischer "Pokal"


 Hier noch einige Bilder:

meine Wenigkeit

dieses dumme Vieh! Am ersten Tag "0" - am zweiten Tag Kill im 1.!

der orangene Pfeil ist meiner

"Spot" im 1.!
Biber oder Ente
 



Werner trifft im 1. ins Kill!


Also insgesamt ein wahnsinns Wochenende, mit Höhen und Tiefen, wo viel Eigenmotivation gefragt war...eine hervorragende Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft!

   Kommentare:

  1. Nicht in Litermont, sondern in Nalbach auf dem Litermont. Der Litermont ist ein Berg.

    Gruß
    Nalbacher

    AntwortenLöschen
  2. Hallo "Nalbacher",

    dafür entschuldige ich mich natürlich in aller Form ;-)
    Ist bereits geändert, aber schön, dass auch Menschen aus dem Auslnad meine Seite lesen ;-))))

    Viele Grüße,

    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Hei Michael,

    herzlichen Glückwunsch da haste dich am zweiten Tag mächtig angestrengt. Schöner Bericht.

    Grüßle Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke dir Rosi für deinen netten Kommentar!
    Gruß,

    Michael

    AntwortenLöschen
  5. laut 3 d jagdt aber nur zweiter...............eigenartig???

    AntwortenLöschen
  6. Hallo lieber anonymer Leser,

    ja, ich fand das auch sehr seltsam! Vor der Siegerehrung habe ich auf den Listen auf Platz 1 gestanden und mich dann tierisch gefreut. Dann habe ich die Urkunde erhalten und danach steht in den Listen dann Platz 2 ....kann ich auch nicht wirklich verstehen - aber naja...1 oder 2 ...war ein super Turnier und ich wäre mit beiden Plätzen zufrieden :-)

    AntwortenLöschen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.