23. Juli 2013

Erfahrungsfeld 2013 - Lina`s erstes Turnier!


Hallo!!!
Ich möchte mich besonders im Namen von Lina nochmal mehr als extremst bedanken!
Lina zieht stolz ihren Pfeil
Wir waren ja schon Samstag Mittag da und wurden sehr liebevoll empfangen!
ein sehr tolles Gelände!!!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie nach nur knappen 30 Stunden aus Fremden Freunde werden können!

Da mir Freudentränen (denen war ich aber mehrfach nahe!) nicht so stehen, versuche ich sachlich die beiden Tage zu beschreiben:

Samstag Mittag sind wir angekommen nach etwa 2 1/2 Stunden Fahrt. Begrüßt wurden wir von Markus und Stephan samt Sohn. Nachdem Markus mir das Erfahrungsfeld präsentiert hat und wir etwas spazieren waren, hat Stephan schon den Grill befeuert und leckeres Fleisch und Würstchen aufgelegt. 
Lina hat einen Freund gefunden

Wir haben ein schönes kaltes Bier getrunken und uns etwas beschnuppert. Irgendwann kam dann auch Martin (Dabidabidu) dazu. Irgendwann am frühen Abend haben Lina und ich dann unser Zelt aufgebaut und wir haben ein paar Pfeile auf die Trainingsscheiben fliegen lassen. Später dann wurde der Grill nochmal angeschmissen und danach wurde wieder geschossen...nach und nach haben wir dann "gemeinsam" festgestellt, dass Hoyt-Bögen ja wirklich nicht so toll sind wie Win&Win Bögen...und so blieb das auch über die beiden Tage Gesprächsthema… ;-)
ganz schön gefährliche Tiere liefen da frei rum
Je später der Abend wurde desto besser wurde die Stimmung und die Anhänger der Hoyt-Fraktion kamen auf immer dusseligere Ideen, wie sie erkennen wollten, dass Hoyt nicht Win&Win ist...das ging dann bis tief in die Nacht, als wir dann auf 50 und dann auf 60 Meter AUF Fackeln geschossen haben...nur unfair, dass mir erst danach gesagt wurde, dass das Ziel die Scheibe dahinter war...interessant zu sehen, wie weit so eine Pfeilspitze in einen Alu-Carbon-Schaft getrieben werden kann 

Danach saßen wir noch gemütlich ums Lagerfeuer bis Lina und ich uns ins Zelt verkrümelten.
entspannender Blick in die Flammen
Nach einer schlecht durchschlafenen Nacht war dann schon kurz nach 7 morgens Wallung draußen...die ersten kamen an und schon kurz danach flogen die ersten Pfeile...alles Verrückte... 

 

Soweit die Impressionen VOR dem Turnier...alleine das war schon auf jeden Fall die lange Fahrt wert!


Das Turnier an sich war auch super. Tolle kreative Ziele, mit Pendel oder Schusskanälen..."Tricky" habt ihr euch echt verdient!
vom roten Pflock sollte der Pfeil durch die Löcher ins Ziel

das ging sogar im ersten Versuch ins Kill...

Das Essen war unserer Meinung nach Weltklasse! Respekt dafür und danke an die vielen Helfer - besonders den jungen Mann, der für Lina extra vom Dopestand mit dem Quad losgefahren ist, um ein belegtes Brötchen zu machen, da die kleine Maus Hunger hatte und am Ende war!

 

Auch unsere Gruppe war spitzenmäßig - danke auch nochmal an euch, falls ihr hier mitlest!

Auch nach dem Turnier war es noch sehr schön...viel gelacht, tolle Verlosung (mit klein Lina als Glücksfee...da war jemand auf dem Rückweg stolz!)


Was soll ich noch sagen?



Super schade, dass es nur ein Tag war!

Von dem Erlebten das bisher mit Abstand tollste Turnier/Treffen, das ich bisher erleben durfte!


DANKE habe ich glaube ich schon gesagt...

(und die Liste hat meine Frau bekommen  ;-))
Für Alle, die nicht dabei sein konnten bleibt nur zu empfehlen, im nächsten Jahr sehr schnell beim anmelden zu sein!

Bis bald,


Lina & Michael


   Kommentare:

  1. Scheint ein richtig tolles Erlebnis gewesen zu sein! Respekt an die kleine Maus! Prima gemacht! Das wäre ja vielleicht auch was für Silas und mich.... :-) Wo war das?

    AntwortenLöschen
  2. In Siegen.
    Das wäre richtig cool...so Zelt an Zelt und abends schön grillen und ein Bier, wenn die Zwerge schlafen...

    AntwortenLöschen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.