19. Juni 2011

Alaska Bowhunting GrizzlyStik Sitka

Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen, neue Pfeile zu testen.

Ich wurde angesprochen durch die Optik der Pfeile, aber auch dadurch, dass es die mir einzig bekannten Pfeile sind, die sogar getapert sind!

Zudem haben die Pfeile ein recht hohes Gewicht, welches sich bogenschonend auswirkt.

Es gibt die Pfeile in drei verschiedenen Spinegruppen.
Es ist ein Mindestzuggewicht von 45# nötig, um die Pfeile ordentlich beschleunigen zu können...aber dann geht es los, wie an der Schnur gezogen.

Folgende Daten mit TopHat-Spitzen in 40, 60 und 85 grain habe ich ermittelt auf Basis eines auf 28" abgelängten Schaftes:

ohne Spitze: 385,8 grain (8,21 grain/Pfund bei 47# Zuggewicht)
40 grain: 432,1 grain (9,19 grain/Pfund bei 47# Zuggewicht)
60 grain: 462,9 grain (9,85 grain/Pfund bei 47# Zuggewicht)
85 grain: 478,4 grain (10,18 grain/Pfund bei 47# Zuggewicht)

zum Vergleich meine vorigen Carbon Express Maxima:

85 grain: 370,3 grain (7,88 grain/Pfund bei 47# Zuggewicht)


Soviel zu den nackten Zahlen.

Jetzt zum subjektiven Gefühl.
Ok...sie sind ein wenig schwerer und bei weiten Zielen muss man gering höher halten als zuvor, aber die Pfeile fliegen wirklich wie an der Schnur gezogen. Ich habe mich vorerst für die Variante mit 40 grain Spitze entschieden.

Sie stabilisieren sehr schnell - das Design scheint zu passen!
Schliesslich sind sie so aufgebaut wie Flügel eines Flugzeuges (vorne dicker und nach hinten hin dünn auslaufend. Dazu kommen 5" gewundene Federn. Es sind nicht mehr die schnellsten Pfeile, aber sehr angenehm zu schiessen.

Was das Material angeht kann ich noch nichts sagen, denn dafür habe ich "leider" zu gut getroffen beim ersten Parcoursgang ;-)

Einziger Nachteil ist dass nur die originalen Nocken in den Schaft passen. Diese sind aber zu groß für die normale Sehnenstärke. Hier muss man improvisieren.

Alles in allem haben die Pfeile meine Erwartungen übertroffen, trotz des anspruchvollen Preises von knappen 15 € pro Fertigpfeil.

Jeder, der auf der Suche nach einem schweren Schaft ist und über das entsprechende Zuggewicht verfügt sollte den Pfeil einmal getestet haben und zudem sieht er echt stark aus!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Patch-X

YouTube

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.