Aktuelle Posts

15. Mai 2016

Auch Lina ist ab jetzt mit einem Compound unterwegs

Heute waren wir das erste Mal gemeinsam mit unseren Compound-Bögen unterwegs.
Ich glaube, ich habe hier ein kleines Naturtalent :-))

rechts die beiden Pfeile sind meine...

hoch konzentriert

Es macht einfach nur Spaß da zuzusehen!


Leider habe ich das Gefühl, dass ich schon bald keinen Stich mehr habe :-)

Natürlich muss alles in pink sein - Köcher, Release, Stabi Bogen...nur die Pfeile müssen noch umgestylt werden!

So...und jetzt heisst es fleissig trainieren, damit bald das erste Treppchen ruft...




24. April 2016

1. SilentEntry Kill-Turnier

So...es ist geschafft!
Mein 1. eigenes Turnier ist vorbei und ich möchte einen Bericht über den Tag veröffentlichen.

Im Vorfeld ein "Herzliches Dankeschön!" an alle, die mich unterstützt haben und dazu beigetragen haben, dass das Turnier ein voller Erfolg werden konnte. Besonders hier zu erwähnen Andreas Schauerte (www.ac-targets.de) der sehr viel Zeit in der Planung auf sich genommen hat und mehr als meine "rechte Hand" war, Klaus Schüssler (www.nijora.de), der sehcs Pokale und sechs x 3 Pfeilschäfte dazu gegeben hat und auch Mike Hess (www.pfeilwraps.de), der uns die ganzen Medaillen gebaut und Urkunden und Schilder gefertigt hat.

Dass das Event ein voller Erfolg war, zeigt das Spenden-Ergbenis:


Wahnsinnig tolle 1.209,20 € sind an Spenden und Stargeldern zusammen gekommen (zzgl. dem Gewinn der Essensstände, den ich aber noch nicht beziffern kann)!

Das Turnier war zweigeteilt. Zum Einen wurde auch gleichzeitig der von mir neu errichtete Parcours eingewiehen. Hierzu hatte ich zu einem "Kill-Turnier" mit besonderer Wertung eingeladen :-)

Das Ergebnis war, dass beispielsweise der Gewinner der Herren Recurve Gruppe den ersten Platz mit -40 Punkten erreichte :-).

Der zweite Teil des Tages wurde damit verbrahct, dass ein Fun-Parcours aufgebaut worden war, bei dem es beispielsweise bewegliche Ziele oder aber auch den "Duellbaum" zu beschiessen gab. Hierbei konnten dann bei jedem Treffer Lose gewonnen werden mit denen wiederrum am Ende des Tages tolle Preise wie 3D-Tiere, Bogensportzubehör, Gutscheine, ein Chrony und als Hauptpreis ein Duellbaum zu gewinnen waren.

Es gab zusätzliche viele kleine Stände, an denen man essen und trinken konnte, oder aber auch Bogenzubehör kaufen konnte.




Von den gemeldeten 80 Personen waren aber letztendlich leider nur 60 Personen zum Turnier angereist (die meisten hatten aber vorher abgesagt). Es gab zwei Gruppen - eine morgens und eine zur Mittagszeit, da die Fläche des Parcours mit 16 Zielen überschaubar ist.


Nach der Anmeldung und der Ansprache ging es dann zu 4 kleinen Bussen, mit denen die Turnierteilnehmer zum Parcours gefahren wurden.
Danke auch hier noch einmal an Petrus der meinem Wunsch nachgekommen ist und den angekündigten Regen woanders hin geschickt hatte!



In der Zeit trafen die Schützen der zweiten Gruppe ein, die dann schon einmal Fun-Schüsse machen konnten etc. Als die zweite Gruppe dann zum Parcours gebracht wurde, konnte die erste Gruppe dann wieder zum Fun-Parcours zurück und sich dann auch dort stärken und austoben.
Lustig war auch, dass man auf dem Funparcours mit Leihbögen schiessen musste...für so einen Compounder wie mich eine ganz schöne Umstellung :-)

Wie man den Bildern entnehmen kann, hatten alle sehr viel Spaß!

Nachdem dann auch die zweite Gruppe zurück war, ging es an die Auswertung und alle konnten nochmal fleissig Lose sammeln.

Ein Chrony war auch noch da um die Pfeilgeschwindigkeiten zu messen...wenigstens eine Kategorie, die ich gewinnen konnte :-)



Die Siegerehrung musste dann noch etwa 15 Minuten auf sich warten lassen, da ein paar Plätze (gleiche Punktzahl) noch mit einem finalen Pfeil auf die Scheibe vor etwa 100 Zuschauern geschossen werden musste...


Zur Siegerehrung kam dann sogar noch die Sonne raus...da machte es dann doppelt Spaß die Pokale für die Bestplatzierten zu verteilen (Die Ergebnisliste findet ihr hier auf der Seite unter der Rubrik Turnier/Einladung).



Nach dem kam dann der spannendste Teil. Unsere Losfeh wurde bestimmt und dann wurden die Preise verlost. Hier zeigte sich dann, wer ordentlich geschossen hatte und viele Lose in der Lostrommel hatte.

Auch hier war die Begeisterung über die tollen Preise deutlich in den Gesichtern abzulösen!







zumindest bleibt der 1. Preis im Team - Glückwunsch Sascha!

Es blieb dann nur noch eins - die Übergabe des Checks. Jürgen Brehm nahm diesen stellvertretend für Alpha e.V. entgegen und war angesichts der tollen Spendenbeteiligung den Tränen nahe!


Da ich von vielen direkt danach überfallen worden bin mit dem Hinweis, dass ich ja zum "1.!" SilenEntry Benefizturnier eingeladen hatte...ich habe mich entschieden!

Wir sehen uns wieder in 2017!
Ich freue mich auf euch!

Herzlichen Dank!
Euer Michael

9. April 2016

3D Indoor Turnier der Dahlem Bowhunter

Es ist zwar schon einige Zeit her, aber ich wollte noch meinen Turnierbericht zum 1. 3D Indoor Turnier der Dahlem Bowhunter veröffentlichen.

Die Jungs und Mädels hatten die Idee, in der kalten Winterzeit eine Halle in einen 3D Parcours zu verwandeln. Ich kann vorweg nehmen - die Idee wurde erfolgreich...sehr erfolgreich umgesetzt!


An zwei Tagen wurden verschiedene Gruppen "über" den Parcours geschickt. Alle Schützen standen an einer Schiesslinie und es wurde auf 3D Tier geschossen, die in unterschiedlichen unbekannten Entfernungen aufgebaut waren.


Es gab einen Countdown...dann durfte der Schuss abgegeben werden. Die Zeit war allerdings begrenzt - bei Rot war Ende, auch wenn der Schuss noch nicht durchgeführt worden war...damit hatte der Eine oder Andere so seine Probleme. Danach wurde reihum gewechselt und man konnte nach der Trefferaufnahme die nächste Station angehen. Sehr witzig gemacht.


Es gab insgesamt zwei Durchgänge. Zwischen den beiden Durchgängen wurde jedoch die Nummerierungen getauscht, so dass jede Station wieder ein anderes Ziel und so auch wieder eine andere Entfernung hatte. Sehr gut durchdacht!


Soweit zum Ablauf...
Wie gewohnt waren die Verantwortlichen super freundlich, die Verpflegung war gut, so dass die Stimmung top war.

Was für mich aber besonders bemerkenswert war war die Tatsache, dass die Dahlemer den Parcours mit unheimlich viel Liebe aufgestellt hatten! Also nicht einfach nur ein Tier hingestellt, sondern auch ganz viel Deko und gemalte Hintergründe...da wurde richtig viel Zeit investiert!

Leider war ich gesundheitlich mehr als schlecht dran, so dass ein konzentriertes Schiessen bei mir nicht möglich war...zumindestens bin ich nicht letzter geworden.

Schön auch, dass wir das erste mal mit unserem Team teilgenommen haben...zwar noch ohne Team-Shirts...aber die folgen bald :-)


Also liebe Dahlemer! Ganz großen Respekt! Tolle Leistung und hoffentlich bietet ihr das im nächsten Jahr wieder an!

26. März 2016

14. Februar 2016

9. Februar 2016

Unser neues Team stellt sich vor!


Wir haben beschlossen, mit drei ambitionierten Bogenschützen ein Team zu gründen.
Auftreten werden wir als "Team SilentEntry Archery".

Mehr Infos unter dem Reiter: "Das Team".

Unser Team besteht aktuell aus folgenden Sportlern:

Michael Zahnen





Geburtsdatum: 02.06.1979
Bogenschütze seit: 2008
Erfolge: Viele Platzierungen auf dem "Treppchen" und Turniersiege
Highlight: Gold Bowhunterliga 2012


Martin Langkamp

 

Geburtsdatum: 14.11.1982
Bogenschütze seit: 2014
Erfolge: 1. Platz Hambach 2015, 1. Platz American Round 2015
Highlight: Fullscore American Round 2015


Dirk Schütz



Geburtsdatum: 21.06.1973
Bogenschütze seit: 2008
Erfolge: Viele Platzierungen bei Turnieren Feld und 3D, Pro Archery Serie Wales 2015 Platz 32
Highlight: 2x Deutscher Meister DFBV

Youtube Trailer

Archiv

Meine Besucher

1. Platz Bowhunter Liga 2012

1. Platz Bowhunter Liga 2012

Folge mir per Mail

Powered by Blogger.